Pfarrei Kanal Bachern-Rohrbach


Bistum Augsburg - RSSFeed

Diözesanrat aktuell: Neue Ausgabe (Fr, 21 Feb 2020)
Eine neue Ausgabe des Newsletters „Diözesanrat aktuell“ ist heute erschienen. Er gibt einen Vorausblick auf die Frühjahrs-Vollversammlung des Diözesanrats im März sowie weitere Veranstaltungen in den kommenden Monaten. Zudem ist über einen neuen Entwurf des „Sachausschuss Ökumene und Interreligiöser Dialog“ zu lesen: eine ökumenische Maiandacht.
>> mehr lesen

Zwölfuhrläuten aus Ziemetshausen (Fri, 21 Feb 2020)
Ein bedeutender Barockbau mit mächtigem Geläut: Das Zwölfuhrläuten des Bayerischen Rundfunks kommt am kommenden Sonntag, 23. Februar aus der Pfarrkirche St. Peter und Paul im schwäbischen Ziemetshausen. Um Punkt zwölf Uhr stellen die Radiosender BR Heimat und Bayern 1 die Kirche samt ihrer Glocken vor. Danach gibt es die Sendung auch als Podcast.
>> mehr lesen

„Mein Leben und Gott“ (Thu, 20 Feb 2020)
Das Internetportal credo des Bistums richtet sich besonders an junge Menschen und hat sein neues Schwerpunktthema vorgestellt. In den nächsten Monaten werden sich zahlreiche Artikel, Interviews und Berichte aus den unterschiedlichsten Richtungen dem Thema „Mein Leben und Gott“ annähern. Den Auftakt macht die Frage: „Ist es vernünftig, an Gott zu glauben?“
>> mehr lesen

Gedanken & Ausblick für Jahr 2018:

Download
Lorem ipsum
Inhalt folgt
Lorem ipsum.pdf
Adobe Acrobat Dokument 79.4 KB

Initiative: Beraten, schützen und weiter helfen!

Download
DONUM VITAE
Beratung für Schwangere
imageflyer_donum_vitae_2011.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.2 MB

Überblick Gottesdienste: Pfarrei St. Georg Bachern



Spezial: Kirche St. Georg Bachern - Die Geschichte der drei Altäre

Augsburger Weihbischof Anton Losinger über die Geschichte der drei Altäre von der Kirche St. Georg in Bachern mit Pfarrer Martin Schnirch.


Trauergebet und Sterberosenkranz

Es ist eine neue Entwicklung in der Trauerpastoral. Während es früher überall so war, dass für Verstorbene der Sterberosenkranz gebetet wurde, hat sich in den letzten Jahren ein neues 'Format' entwickelt: das Trauergebet. Wir haben uns erkundigt, was das genau ist.